Wat is´t för´n Land! | Abschiedsworte an Pelka | Lob der Kartoffel

Max Lindow (Uckermärkischer Heimatdichter)

Wat is´t för´n Land!
Böm an de Kant,
Eeken in d´Heid,
Veh up de Weid.
Schön is un stolt un stark
Uns´leew oll Uckermark.
Öwerall Brot!
Grön steiht de Soot;
Äppel in´n Goor´n,
Dat Feld vull Koorn.
Arbeit für Seiss und Hark,
Keen Not in d´Uckermark.
Dütsch is uns´Oort,
Plattdütsch dat Woort,
Erlich un trü,
So bliewen wi,
Bet wi in unsen Sark
Schlopen in d´Uckermark.


Übersetzung:

Was ist´s für ein Land!
Bäume am Rand,
Eichen in der Heide,
Vieh auf der Weide.
Schön ist und stolz und stark
unsere liebe alte Uckermark.
Überall Brot!
Grün steht die Saat;
Äpfel im Garten,
Das Feld voll Korn.
Arbeit für Sense und Harke,
Keine Not in der Uckermark.
Deutsch ist unser Ort,
Plattdeutsch das Wort,
Ehrlich und treu,
So bleiben wir,
Bis wir in unserem Sarg
Schlafen in der Uckermark.

Stichwortsuche

Veranstaltungen

» jetzt eintragen !

Newsletter



Archiv/Infos